Dorothee Winter | Mediatorin

Konflikte gehören zum Leben, und in den meisten Fällen können wir damit umgehen. Aber manchmal finden wir allein keinen Ausweg. Es herrscht Stillstand, die seelische Belastung wächst. Dauerstreit und vermeintliche Ausweglosigkeit machen das Leben zur Qual.

Ein Paar trennt sich. Man geht vor Gericht, und das Gericht entscheidet. Das Ergebnis ist oft für beide Partner unbefriedigend, der Streit geht weiter. In der Mediation beschließen die Beteiligten selbst, wie sie in Zukunft miteinander umgehen wollen. Dies ist besonders dann wichtig, wenn gemeinsame Kinder da sind. Denn Eltern bleibt man ein Leben lang.

Nachbarschaftskonflikte landen oft vor Gericht. Ein Urteil schafft Sieger und Besiegte – schlechte Voraussetzungen für eine friedliche Zukunft. Mediation ermöglicht ein Gespräch über den Konflikt und eine einvernehmliche Lösung. So wird nicht nur der Streit beigelegt, sondern auch die Grundlage geschaffen für ein besseres Zusammenleben.

Im Erbfall brechen oft Konflikte auf, die jahrelang unter der Oberfläche schlummerten. Die Parteien blockieren sich gegenseitig, langwierige Rechtsstreitigkeiten zerstören familiäre Beziehungen, man spricht nicht mehr miteinander. In der Mediation können alle Beteiligten ihre Wünsche äußern und eine einvernehmliche Lösung erarbeiten.

Es gibt Situationen im Leben, wo ein Gespräch mit einem Außenstehenden sehr hilfreich sein kann. Deshalb biete ich auch Einzelgespräche an. In diesen Gesprächen können Sie sich in Ruhe über ihre Lage klar werden. Gemeinsam erarbeiten wir Lösungen. Ich unterstütze Sie dabei, Ihre Stärken zu erkennen und sie auch einzusetzen.

Wollen Sie genauer wissen, welche Möglichkeiten ich Ihnen als Mediatorin bieten kann? In einem unverbindlichen Informationsgespräch erläutere ich Ihnen dies gerne ausführlich. Telefonisch erreichen Sie mich montags von 10 bis 12 Uhr. Oder senden Sie mir eine E-Mail, ich rufe Sie zurück.